12 Stunden Dubai für 20€

Dubai, das Land in der Wüste, das Land der Scheichs. Der erste Stop unserer Reise war ein Day-Trip von 12 Stunden in Dubai. Gelandet sind wir um 8:00 mit der Virgin Atlantic, der Anschlussflug nach Singapur / Bangkok startete um 20:00.

flugzeug_essen

Gemüse und „Steak“ mit Keks zu Mayonnaise Salat. Als Nachspeise gab es ein Mini-Gü

12 Stunden Dubai

Was macht man nun, wenn man 12 Stunden in Dubai ist? In vielen Blogs liest man davon, dass man sich ein Taxi nehmen sollte um einfach einmal zu einer Mall zu fahren. Wir wollten aber sparen und haben uns gedacht, wir nehmen einmal die Metro (Diese wurde erst 2009 fertig gestellt, wie wir im nachhinein herausgefunden haben). Gesagt getan, wir checken aus, bekommen unseren ersten Stempel (in Dubai darf man als Österreicher Visumfrei 30 Tage lang bleiben) und raus aus dem Flughafen. Bam – 40 Grad…

metro_plan

Metro Netzwerk

Metro von Innen -  fast wie Neu

Metro von Innen – fast wie Neu

Eine Stiege in einer Metro-Station - wie in einem Hotel

Eine Stiege in einer Metro-Station – wie in einem Hotel

Die Metro Tageskarte bekommt man für umgerechnet 3,6€, dafür darf man dann dann auch bis Mitternacht in allen Zonen herumfahren. Der erste Stop von uns war bei dem ersten Einkaufszentrum, um einen Carrefour im Deira City Center aufzusuchen.

Erster Einkauf

Erster Einkauf

Soletti in Dubai - mit deutscher Beschriftung

Soletti in Dubai – mit deutscher Beschriftung

Das waren umgerechnet ca 7€

Das waren umgerechnet ca 7€

Weiter ging es zur großen Dubai Mall, dort steht das derzeit höchste Gebäude der Welt. Das tolle ist, wenn man aus der Metro aussteigt, braucht man nicht einmal rausgehen, die haben einen klimatisierten Gang direkt in die Mall hinein.

Klimatisierter Weg von der Metro in die Mall

Klimatisierter Weg von der Metro in die Mall

Bei der Suche nach dem richtigen Spot um das höchste Gebäude der Welt fotografieren zu können, sind wir auf das Aquarium mit der größten durchgängigen Plexiglasscheibe der Welt gestoßen. Mitten im Einkaufszentrum. Mit Sternenhimmel.

Das Aquarium

Das Aquarium

Das Beweisbild - wir waren da

Das Beweisbild – wir waren da

So hoch, geht nicht mal auf mein iPhone rauf..

So hoch, geht nicht mal auf mein iPhone rauf..

Der Superlativen nicht genug, das höchste Gebäude der Welt fotografiert, ging es wieder zurück in die Mall um zur Metro zurückzugehen, gibt es dort natürlich auch einen riesigen Wasserfall und einen Eislaufplatz..

Wasserfall - mitten im Einkaufszentrum

Wasserfall – mitten im Einkaufszentrum

Eislaufplatz

Eislaufplatz

Danach haben wir versucht noch zur Palm zu kommen, oder zumindest zum Meer, aber die Metro selbst fährt mit einem ziemlichen Abstand davon entfernt vorbei, somit sind uns nur Bilder geblieben. Metro-Sightseeing sozusagen 🙂

Burj Al Arab

Burj Al Arab

Alles in allem haben wir für 12 Stunden Aufenthalt unserer Meinung nach ziemlich viel von Dubai gesehen, auch wenn wir nur 3 mal draußen waren und jedes mal fast gestorben sind aufgrund der Hitze 😀

Gekostet hat uns das ganze nicht einmal 20€ (inklusive zweimal Essen einkaufen).

Nun geht es weiter nach Bangkok, wörtlich übersetzt, das Dorf im Pflaumenhain.

Discuss - One Comment

  1. gabi und gust lindinger sagt:

    Hallo matthias u.birgit ihr macht super fotos und videos kommt mir vor als wäre ich dabei.viel erlebnisse noch .schau bald wieder auf euren blog vorbei gabi.

Kommentar verfassen